• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Historie
1978 Start der Firma Signal Construct u.a. mit der Entwicklung von Montage-Clips
für 3- und 5mm-LEDs, die keinen zusätzlichen Haltering auf der Rückseite benötigen.
1979 Markteinführung des ersten LED-Leuchten-Systems mit Kunststoff-Gehäusen für
Frontplatten-Einbau und 9 unterschiedlichen Reflektor- / Blenden-Designs.
1980
Produktions-Aufnahme der ersten LED-Zeile mit max. 5 LEDs Bauform / 3mm Rastermaß 5,08mm,
in 3 Ausführungen. Sollbruchstellen erlauben die kundenseitig nachträgliche Vereinzelung.
1984 Erste eigene Spritzgießmaschine von Arburg.
1985 Zweite eigene Spritzgießmaschine von Arburg.
1986
SiCo ändert nach umfangreichen Versuchen alle Frontblenden der LED-Anzeige-Leuchten und bietet
zur Verbesserung des Aus- / Ein-Kontrastes spezielle oberflächen-mattierte Version an.
Die zunehmende Nachfrage nach kleineren LED-Leuchten führt zu Ausführungen mit integriertem
Vorwiderstand, bei Einbau-Ø 5 und 6mm.
1987 Entwicklung und Markteinführung eines lötfreien Anschluss-Systems für Miniatur-LED-Leuchten.
1988
Eigener Werkzeugbau kommt hinzu.
1989 Dritte eigene Spritzgießmaschine von Arburg.
1991 Einzug in das Gebäude im Brückenäckerweg 4.
1991
Der erste LED-Bearbeitungs- und Selektionsautomat wird in Betrieb genommen.
1992
Ein System spezieller Anschlussleitungen für LED-Leuchten mit Flachsteck-Anschluss,
2-und 3-polig zur Reduzierung des Verdrahtungsaufwands, wird angeboten.
1993 Die MINI-LED Baustein-Serie DBI, als weltweit kleinste Leiterplatten-LED-Anzeige,
wird entwickelt: Breite 2,54 mm, Höhe 8,5 mm und Tiefe 14 mm.
1994
Erster eigener Katalog.
1994 Die Angebotspalette wird um den Bereich der LED-Konfektionierung und -Bearbeitung
erweitert und auch als Dienstleistung angeboten.
1994
Ein weiterer Bearbeitungs- sowie ein Gurtungsautomat werden in Betrieb genommen.
1995
Die Entwicklung Automaten-verarbeitbarer LED auf Halter und Gurt beginnt.
Eine eigenentwickelte Anlage zur automatischen Bestückung von LEDs auf Halter geht
Ende des Jahres in Betrieb.
1998
Einführung ERP-System abas. Echtstart zum 1.1.1999.
2002 LED-Spots Serie MHA und MHG mit Sockel G4, G5.3, E14 und E27.
2003 Basel II-Rating als erster kleiner mittelständischer Betrieb im Bereich der IHK Nordschwarzwald.
2005
Zertifizierung nach DIN9001:2000.
2007 Auslagerung der Bereiche LED-Bearbeitungsautomaten und Bestückung in ein
angemietetes Gebäude in 500m Entfernung vom Hauptstandort.
2008
10 Jahre Kunde der Abas.
2008 Fünfte Spritzgießmaschine.